Warum Hitler Vegetarier war

Des Führers Speisekarte

Adolf Hitler hat lieber Knäckebrot als Krustenbraten gegessen, bei ihm kamen Gemüsefrikadellen auf den Tisch, bei seinen Gästen Bouletten. Michael Kloft über des Führers Speisekarte.

Die vegetarische Fangemeinde lässt es gern unter den Tisch fallen, doch es ist wahr: Adolf Hitler aß zu Lebzeiten kaum Fleisch. Die Tatsache, dass sich der Führer vegetarisch ernährte, passt einfach nicht ins Bild. Weder in das der Vegetarier, noch in das des Massenmörders.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed