Experten entschlüsseln die blinde Wut

Die Anatomie des Amoks

Amokläufer planen ihren Gewalt-Exzess meist lange im Vorfeld. Doch woher kommen der übersteigerte Hass und die tödlichen Rache-Phantasien? SPIEGEL TV hat Kriminologen, Psychologen und Konfliktforscher befragt.

In vielen Fällen sind Amokläufer scheinbar ganz normale Jugendliche, die oft aus „auffällig unauffälligen“ Elternhäusern stammen. Woher kommt der psychische Ausnahmezustand? SPIEGEL TV spricht mit Kriminologen, Psychologen, Konfliktforschern und Einsatzbeamten über die Gründe und Ursachen einer solch unvorstellbaren Tat, erklärt Warnsignale und Möglichkeiten der Prävention von Amokläufen.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed