Weihnachten im Plattenbau

Armut unterm Tannenbaum

Die Kluft zwischen Arm und Reich wird immer größer. Für manche sind am Monatsende finanziell keine großen Sprünge möglich. Auch nicht an Weihnachten.

In den Plattenbauten von Hannover Roderbruch leben überwiegend sozial Benachteiligte und Migrantenfamilien. Vor allem die Kinder leiden unter dem . Während sich der Nachwuchs in wohlhabenderen Familien auf viele Weihnachtsgeschenke freuen kann, gehen die Kinder in ärmeren Familien oft leer aus oder bekommen nur kleine Geschenke, die sich ihre Eltern vom Munde abgespart oder in sozialen Einrichtungen besorgt haben. SPIEGEL TV Autorin Anja Kindler hat die Bewohner einer Plattenbausiedlung in der Vorweihnachtszeit begleitet.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed