Gericht lässt angebliche Bombenbauer frei

Berliner Islamisten

Angeblich wollten sie eine Bombe bauen, im September wurden sie festgenommen. Doch nun entließ das Berliner Kammergericht Hani N. und Samir M. mangels dringenden Tatverdachts aus der Untersuchungshaft.

Samir M. und Hani N. sind vorerst von dem Verdacht entlastet, sie hätten einen Bombenanschlag in Berlin geplant. Das Berliner Kammergericht entließ die beiden Verdächtigen aus der Untersuchungshaft, mangels dringenden Tatverdachts. Am 8. September waren die beiden innerhalb von einer Stunde in der Berliner Innenstadt festgenommen worden, was großen medialen Wirbel ausgelöst hatte. Sie wurden verdächtigt, sich größere Mengen Kühlpads und Chemikalien besorgt zu haben, um daraus Baumaterial für einen Sprengsatz zu gewinnen.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Beteiligte Personen

Embed