Luxusanwesen, Privatkapelle, Flug-Upgrade

Der First-Class-Bischof

Demut, Mildtätigkeit und Mäßigung: Der Limburger Bischof Tebartz-van Elst hat gleich gegen drei Tugenden verstoßen. Er besucht arme Kinder in Indien und lässt sich von der Business- in die First-Class umbuchen.

Seitdem bekannt wurde, dass die Nächstenliebe im Bistum Limburg nicht halb so groß geschrieben wird, wie die Eigenliebe des Bischofs, steht die Kirchengemeinde Kopf. Hendrik Vöhringer mit den teuren Einzelheiten.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed