Interview zum Film "Nervöse Republik"

Frauke Petry über Machtkämpfe

„Ich halte eine Kontroverse für notwendig, auch wenn sie verbal zeitweilig entgleitet“, sagt Frauke Petry. Ein Interview über den Umgang mit Medien und den Vorwurf, selbst schon zum Establishment zu gehören.

Das Interview wurde von Stephan Lamby für die NDR/RBB-Dokumentation „Nervöse Republik – ein Jahr Deutschland“ geführt. Die AfD-Politikerin spricht offen über kalkulierte Provokationen und Machtkämpfe in der Politik. Am Tag, an dem die Dokumentation "Nervöse Republik" im Fernsehen lief, erklärte Frauke Petry ihren Verzicht auf die Spitzenkandidatur bei der Bundestagswahl.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Embed