Exotische Haustiere

Schmusen mit Schlangen

Sie aalen sich in Aquarien, krabbeln in Kellern und tummeln sich in Wohnzimmern: Echsen, Schildkröten, Schlangen, Spinnen und Kaimane erobern Deutschland. Ungefährlich sind die meisten nicht.

Mittlerweile leben hierzulande fast mehr Echsen als Dackel und mehr Vogelspinnen als Wellensittiche. Vorbei sind die Zeiten, in denen Hamster zu den Lieblingshaustieren der Bundesbürger gehörten. Heute dienen die possierlichen Nager als Kraftfutter für die Alligatoren im Wohnzimmer. Was treibt Hausfrauen dazu, mit Reptilien zu kuscheln und um wen muss man sich in dieser Angelegenheit eigentlich mehr Sorgen machen? Um Tier oder Mensch? Sanja Hardinghaus über bizarre Wohngemeinschaften unter deutschen Dächern.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Beteiligte Personen

Embed