Blinker rechts und Gas

Verflixte Fahrprüfung

Späteinsteigerin Patricia flattern die Nerven vor ihrer Führerscheinprüfung. Der 17-jährigen Michelle macht Autofahren Spaß, aber noch würgt sie den Motor ab. Und Martin wagt die Fahrprüfung im dritten Anlauf.

Etwa 700 Kilometer fahren die Anfänger zusammen mit ihren Lehrern durch die Stadt, über Autobahnen und Landstraßen, lernen Anfahren, „rechts vor links“ und im Stadtverkehr den Überblick zu behalten. Für die Fahrerlaubnis zahlen sie durchschnittlich 1.500 bis 2.000 Euro. Fällt der Fahrschüler durch, wird es teurer und nervenaufreibend. SPIEGEL TV Autorin Anne Reploh hat alte und junge Fahranfänger auf dem Weg zum begehrten Lappen begleitet.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Embed