Flugbegleiter-Ausbildung bei Air Berlin

Knochenjob über den Wolken

Was als Traumjob in den 50er Jahren begann, gilt heute als harter Job in der Flugindustrie. Bei Air Berlin dauert die Ausbildung zur Flugbegleiterin sieben Wochen. SPIEGEL TV hat zwei Anwärterinnen begleitet.

Flugbegleiter müssen nicht nur fit im Service sein, sondern auch bei Ernstfällen an Bord wissen, was zu tun ist. Deshalb trainieren die angehenden Flugbegleiter das wie man Brände bekämpft, Passagiere evakuiert und wie man sich nach einer Notwasserung im Schwimmbecken verhält. Beim ersten Einsatz in einem Air-Berlin-Flieger müssen die Neulinge in der Luft zeigen, was sie gelernt haben. SPIEGEL TV hat die Auszubildenden sieben Wochen lang begleitet.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed