Zwischen Melancholie und Depression

Monroe, van Gogh, Cobain

Gerade Künstler leiden häufig unter Depressionen oder Persönlichkeitsstörungen. Berühmte Beispiele: Vincent van Gogh, Ernest Hemingway, Marilyn Monroe, Kurt Cobain oder Heath Ledger.

Erkrankungen der Psyche sind wahrscheinlich so alt wie der Mensch selbst. Ansätze für die Behandlungen seelischer Krankheiten finden sich schon bei Hippokrates und den frühen Griechen. Blickt man zurück in die Geschichte, fällt auf, dass häufig Künstler und Genies von Wahnvorstellungen oder Depressionen befallen waren. Aber oft führten gerade die manisch-depressiven Zustände und Persönlichkeitsstörungen zu großen Werken.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Beteiligte Personen

Embed