Wo Frische Trumpf ist

Eine Nacht im Hamburger Großmarkt

Seit 1962 ist der Hamburger Großmarkt der größte deutsche Umschlagplatz für Obst, Gemüse und Blumen. Die Ware, oft am Vortag geerntet, wird herangeschafft und sofort weiterverkauft.

4500 gewerbliche Einkäufer führt es jede Nacht in die 27 Hektar großen Hallen in Hamburg Hammerbrook. Wer hier herkommt, denkt und kauft groß. Waren im Wert von zwei Milliarden Euro werden hier jährlich umgeschlagen. Damit das möglich ist, machen jeden Abend rund 2000 Mitarbeiter die Nacht zum Tag und sorgen dafür, dass der Verbraucher am nächsten Morgen wieder frisch einkaufen kann. SPIEGEL TV-Autor Thomas Schaefer hat das nächtliche Treiben zwischen Kisten und Paletten eine Schicht lang beobachtet.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Embed