Bayreuth und das Dritte Reich

Hitler und der Wagnerclan

Die "braune" Vergangenheit der Bayreuther Festspiele erhitzt bis heute die Gemüter. Doch was geschah wirklich auf dem Grünen Hügel? Wie tief waren die Erben Richard Wagners in die Verbrechen Hitlers verstrickt?

Winifred Wagner gilt heute als Symbol für eine unverbesserliche "Alt-Nazi", die das Bayreuther Wagner-Festival dem Dritten Reich dienstbar gemacht hat. Erst die Söhne Wieland und Wolfgang hätten die Festspiele nach dem Krieg vom "braunen Mief" befreit. In Zusammenarbeit mit der Wiener Historikerin Brigitte Hamann hat Michael Kloft für SPIEGEL Geschichte „Das Magazin“ die wahre Rolle von Wieland Wagner vor 1945 rekonstruiert und räumt mit so mancher Legende auf.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Beteiligte Personen

Embed