Making-Of zum Interview mit Christian Wulff

"Ich war eine Provokation"

Christian Wulff attackiert die Medien: In einem Interview mit dem SPIEGEL beklagt der Ex-Bundespräsident die Diffamierung seiner Person. SPIEGEL-Reporter Peter Müller über das kontrovers geführte Gespräch.

Wulff hat seine ganz eigene Sichtweise auf seinen Rücktritt: Er sei den Medien schlicht "zu unbequem" geworden. Doch der ehemalige Bundespräsident täuscht sich, meint SPIEGEL-Reporter Peter Müller - abseits des Freispruchs seien viele Handlungen Wulffs nicht wegzudiskutieren. Dazu zählt auch der berühmte Anruf bei Kai Diekmann.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed