Gegen Lärm und Trinkgelage

Skischuh-Verbot in Ischgl

In Ischgl in Tirol ist es neuerdings ab 20 Uhr verboten, in Skischuhen herumzulaufen. Nachtschwärmer auf Hartschalen seien eine Gefahr für sich selbst, so der Gemeinderat. Manche Touristen sehen das anders.

Ski fahren und Après-Ski sind in der Partyhochburg Ischgl mindestens gleich wichtig. Um Lärmbelastung und Unfälle nach erhöhtem Alkoholkonsum einzudämmen, hat der Gemeinderat die umstrittene Verordnung erlassen. Ein Sicherheitsdienst setzt das Skischuh-Verbot durch und trifft dabei meist auf völlig verdutzte Übeltäter. Ein Film von Peter Hell.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Embed