Kann man Fleisch noch ruhigen Gewissens essen?

Iss richtig: Fleisch

In den 1960er Jahren warb die deutsche Agrarwirtschaft mit dem unvergessenen Slogan "Fleisch ist ein Stück Lebenskraft". Ist das wirklich so? Und kann man Fleisch überhaupt noch ruhigen Gewissens essen?

Der Verzehr von Fleisch liegt stabil bei 60 Kilo Fleisch pro Person und Jahr - trotz BSE, Gammelfleischskandalen und einer breiten Diskussion um Klima, Tierschutz und Moral. Sternekoch Alexander Herrmann liebt Fleisch und demonstriert, wie es sich köstlich zubereiten lässt: Als Carpaccio, perfektes Roatsbeef und als Schweinebraten mit Kruste. Dazu begrüßt er Udo Pollmer. Der Lebensmittelexperte und Autor informiert ausführlich über Fleischsorten, Tierhaltungsformen und Nährwerte.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Embed