Straßenkrieg der Kneipenterroristen

Jugendbanden in Kiel

Messer, Pistole, Baseballschläger: Im Frühjahr 1991 ist Kieler Jugendbanden jedes Mittel recht, sich im brutalen Straßenkampf zu behaupten. Zugeschlagen wird für die vermeintliche Ehre - Rücksicht Fehlanzeige.

Fremdenhass und Perspektivlosigkeit schweißen die Verlierer der Gesellschaft Anfang der 1990er Jahre zu gewalttätigen Cliquen zusammen. Vokuhila auf dem Kopf, Schlagring in der Hand - die Kieler "Kneipenterroristen" richten ihren Alltag auf die Bekämpfung der "Blue Brothers" aus. SPIEGEL TV Autor Karl Siebeck dokumentierte ihren Alltag zwischen dem Dasein als Sozialhilfe-Empfänger und dem Kampf um das nächtliche Kiel.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed