Die Hintermänner von kreuz.net

Hetze im Namen des Herrn

"Jetzt brennt er in der ewigen Homo-Hölle" - diese Überschrift wählten die Macher der Seite kreuz.net anlässlich von Dirk Bachs Tod. Wer steckt hinter dem Hetzportal? Und was hat das Ganze mit Religion zu tun?

Die SPIEGEL TV Reporter Volkmar Kabisch und Roman Lehberger haben sich auf die Suche nach den Hintermännern von kreuz.net gemacht. Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Urheber der religiös getarnten Hassreden wegen Volksverhetzung. Möglicherweise sind praktizierende katholische Priester für die Beiträge auf kreuz.net verantwortlich.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed