Kassenpatienten lohnen sich nicht

Ein Landarzt gibt auf

Herbert Neu hat als Landarzt in Ostfriesland gearbeitet. 28 Jahre lang hat er Überstunden gemacht, den Menschen geholfen. Nun ist Schluss - ein bitteres Ende. Den Krankenkassen sei Dank.

Nach einem elfstündigen Praxistag macht Dr. Neu noch Hausbesuche und behandelt die Bewohner in einem Altenheim. Für die Patienten, die er oft seit Jahrzehnten behandelt, ist es ein großer Verlust, wenn ihr Landarzt aufhört. Dabei hätte Dr. Neu gerne weiter gemacht, wie die Reportage von Sonka Terfehr zeigt.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed