Digitaler Boykott

Krieg gegen WikiLeaks

2010: Julian Assange sitzt im Gefängnis. Gut für seine Gesundheit, denn dort ist er vor denen sicher, die ihn am liebsten mundtot machen würden. Einige US-Politiker wollen Assange sogar liquidieren lassen.

Selten haben Amerikas Diplomaten so alt ausgesehen, wie nach der Veröffentlichung der geheimen Dokumente durch WikiLeaks. Und die Freunde der Enthüllungsplattform tun alles, damit das auch so bleibt. Helmar Büchel und Felix Kasten über einen realen Krieg in der virtuellen Welt.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Beteiligte Personen

Embed