Online-Speicherdienst MEGA

Das Comeback von Kim Dotcom

Obwohl das Gerichtsverfahren gegen Kim Schmitz alias Kim Dotcom und seinem Internet-Dienst "Megaupload" noch läuft, wagt der Internet-Unternehmer einen Neustart: Ausgerechnet mit einem Download-Portal.

Vor genau einem Jahr, am 20. Januar 2012 wurde Kim Schmitz bei einer hollywoodreifen Razzia in seiner Villa in Neuseeland festgenommen. Sein Vermögen wurde eingefroren und der mehr oder weniger legale Online-Dienst "Megaupload" flog aus dem Netz. Doch während alle auf seine Verurteilung warten, hat der 38-Jährige schon die nächste Idee, wie man möglichst schnell, möglichst viel Kohle machen kann. Nino Seidel hat ihn auf seinem Millionen-Anwesen besucht.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Embed