Leben im Chaos

Das Messie-Syndrom

Was für Außenstehende wie Müll aussieht, ist für Messies unverzichtbar. Doch einfach Aufräumen hilft nicht. Der Weg aus der krankhaften Sammelleidenschaft ist lang und steinig, wie Autor Daniel Hartung zeigt.

"Der größte Feind ist die Mülltonne!" Zwischen 300.000 und 1,8 Millionen Menschen sollen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am Messie-Syndrom leiden. Fast immer geht das mit schweren Erkrankungen wie Depressionen, Psychosen oder Zwangsstörungen einher. Das Messie-Syndrom ist auch Betätigungsfeld für Forscher - doch die Ausprägungen der Sammelleidenschaft sind höchst unterschiedlich. SPIEGEL TV begleitet Betroffene und Helfer, die sich auf den Weg in eine geordnete Zukunft machen.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Embed