Luftrettung am Mont Blanc

Die Helikopter der Air Zermatt

Abenteuerspielplatz Alpen: Zu Tausenden erstürmen Bergsteiger den Mont Blanc und das Matterhorn -auf der Suche nach dem Nervenkitzel, den sie im Alltag vermissen. Im Notfall kommt Rettung aus der Luft.

56 Menschen sind in diesen beiden Regionen 2004 tödlich verunglückt. Trotz der hohen Todesrate machen sich immer wieder Touristen mit Flip-Flops oder Sandalen auf den steinigen Weg zu den Gipfeln. Die Gründe für Abstürze sind immer dieselben: mangelnde Kondition, Ortsunkenntnis und Selbstüberschätzung. SPIEGEL TV Extra begleitet die Helikopter der Air Zermatt bei ihren riskanten Rettungseinsätzen auf Eisfeldern und an nebligen Felswänden und beobachtet Alpintouristen auf der manchmal schmerzhaften Suche nach den eigenen Grenzen.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed