Unterschätzte Nebenwirkungen?

Mythos Aspirin

Es gilt weltweit schon fast als Allheilmittel. Dabei kann Aspirin lebensgefährliche Nebenwirkungen haben. Wird das Schmerzmittel zu leichtfertig genommen? 45 Min forscht nach.

Aspirin ist das bekannteste Schmerzmittel auf der Welt. 776 Millionen Euro setzt der Bayer-Konzern jährlich damit um. Es ist einfach herzustellen oder zu kopieren, viele Menschen wenden es nach einer durchzechten Nacht oder bei leichtem Unwohlsein an oder bekämpfen lästige Dauerschmerzen damit. Es ist frei verkäuflich in den Apotheken, man braucht kein Rezept dafür und kann daher so viel davon nehmen, wie man will. Wird das Schmerzmittel zu leichtfertig genommen und werden die Nebenwirkungen unterschätzt?

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed