Das Versagen der Politik

Kindesmissbrauch

Thomas Schlingmann wurde als Kind von seinem Vater sexuell missbraucht. Heute hilft er in seiner Beratungsstelle anderen erwachsenen Opfern von Kindesmissbrauch. Von der Politik fühlt er sich im Stich gelassen.

Als die Aufmerksamkeit der Medien nach den Skandalen an der Odenwald-Schule auf dem Höhepunkt war, widmete sich die Politik mit Inbrunst dem Thema Kindesmissbrauch. Ein paar Jahre später ist von der Aufbruchstimmung nicht mehr viel zu merken. Der extra eingerichtete runde Tisch "Sexueller Kindesmissbrauch" brachte wenig wirklich hilfreiches für die Opfer. Noch immer dauert es Monate einen Platz bei einem qualifizierten Therapeuten zu bekommen. Dank Bürokratie und Parteiengeschacher lassen viele der "Erfolgsmeldungen" der Bundesregierung die Betroffenen ratlos und empört zurück. Eine Reportage von Sebastian Bellwinkel und Anika Giese

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Embed