Nebeneinkünfte der Abgeordneten

Politiker flüchten vor Reporter

Ein SPD-Kanzlerkandidat, der sich mit Reden eine goldene Nase verdient, kam der Koalition gelegen. Doch als alle Abgeordneten ihre Einkünfte offenlegen sollen, wollen Union und FDP nichts mehr davon wissen.

Der Streit um die Nebeneinkünfte von Abgeordneten geht weiter. Die Regierungskoalition hat gegen einen Vorschlag von SPD und Grünen gestimmt, laut dem alle Parteivertreter ihre Einkünfte auf den Cent genau offenlegen sollten. FDP und Union setzen stattdessen weiter auf ein Stufenmodell. Andreas Lünser über eine schwarz-gelbe Kampagne, die sich zum Boomerang entwickelt hat.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed