Im Interview mit Sandra Maischberger

Marcel Reich-Ranicki

Marcel Reich-Ranicki, Deutschlands berühmtester Literaturkritiker ist tot. Er galt als cholerisch und zynisch. Dass er gerne gelassener wäre, verriet er 1993 im SPIEGEL TV Interview mit Sandra Maischberger.

Er war bekannt für seine cholerische Art und seine harte Kritiken, die über den Erfolg eines Buches entschieden - eine Macht, auf die Marcel Reich-Ranicki, nur ungern verzichtet hätte, wie er 1993 Sandra Maischberger in einem Interview erzählte. Ebenso verriet der Literaturkritiker, dass er manchmal lieber Musik höre als zu lesen, sich nicht in eine Kellnerin verlieben könnte, und dass er seit Ausschwitz keine gestreiften Hemden mehr tragen würde. Marcel Reich-Ranicki starb am 18. September 2013.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed