Reiche Russinnen (2)

Weiblich, russisch, wohlhabend

Nach 15 Jahren wieder getroffen: Raketenbauspezialistin Ludmila Kazieva, einst eine der reichsten Frauen Moskaus; Autohändlerin Valentina Solovjeva, verdiente Millionen landete dann wegen Betrugs im Gefängnis.

Vier aufstrebende Selfmade-Frauen in Moskau - schon 1998 hatte SPIEGEL TV sie zum ersten Mal porträtiert. In den Jahren nach dem Zusammenbruch des Sowjetreichs, standen sie stellvertretend für einen Trend, der sich fortgesetzt hat: Heute sind über vierzig Prozent aller Management-Positionen in Russland von Frauen besetzt. Was ist aus den Millionärinnen von damals geworden? Das zeigt die dreiteilige Dokumentation von SPIEGEL TV Autor Markus Grün.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Embed