Nach dem Anschlag auf André Sommer

Schüsse auf den Rockerfreund

Auf den Berliner Rockerboss André Sommer ist im Juni geschossen worden. Nach seiner Genesung ist es der Polizei nun gelungen, die mutmaßlichen Täter festzunehmen. Zumindest einer von ihnen ist auch Hells Angel.

Wer einen Mordanschlag überlebt, hat Glück. Oder auch Pech, wenn man zur Gruppe der "Hells Angels" gehört und Mitleid als bemitleidenswert gilt. Dem jüngsten Opfer, Andre Sommer, ein ehemaliges Vorstandsmitglied der Szene, scheint der auf ihn verübte Anschlag jedenfalls eher peinlich zu sein. Thomas Heise und Claas Meyer-Heuer mit den Einzelheiten.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed