Endziel: Machtübernahme

Russische Neonazis

SPIEGEL TV Redakteurin Anna Sadovnikova berichtet im Jahr 2010 über eine beispiellose Gewaltserie in Sankt Petersburg. Russische Neonazis machen Jagd auf Ausländer und schrecken dabei vor Mord nicht zurück.

Sie prügeln gerne auf Unschuldige ein. Sie prahlen sogar mit Morden und stellen die Bilder der Taten anschließend ins Internet. Das Abscheulichste daran ist: das Ganze wird sogar noch ideologisch gerechtfertigt. Es geht um russische Neonazis, die ihr Land mit einer beispiellosen Welle der Gewalt überziehen. Im Sinne ihres geistigen Führers tragen sie Hakenkreuze und recken den Arm schneller zum Hitlergruß, als der russischen Regierung lieb sein dürfte. Denn das Endziel der Rassisten ist die Machtübernahme.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Beteiligte Personen

Embed