Stadt der Angst

Sderot

Mit selbstgebauten Kassam-Raketen schiesst die radikal-islamische Hamas auf den israelischen Ort Sderot. Fast täglich, ohne Unterbrechung, seit sechs Jahren. Alltag im Dauerbombardement.

Ein normales Leben ist für die Einwohner von Sderot nicht mehr möglich, stattdessen richtet sich der Tagesablauf nach dem Dauerbombardement der Gegner. Nach dem Alarm bleiben den Bewohnern 15 Sekunden, um sich in Sicherheit zu bringen, bevor die Raketen einschlagen. 15 Sekunden, die den Alltag zum Horrortrip machen. Eine Reportage von Peter Hell.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed