Schöner geht immer

Der Körper als Kultobjekt

Mit Exkursionen durch die Geschichte beleuchtet SPIEGEL TV die Veränderlichkeit von Schönheitsidealen. Denn nur die wenigsten Frauen und Männer bezeichnen sich heute als „natürlich schön“.

Noch nie in der Geschichte der Menschheit hatte Schönheit eine so zentrale Bedeutung wie heute. Von jedem Plakat lächeln uns die attraktivsten Exemplare unserer Spezies an. Immer verzweifelter arbeiten Frauen und zunehmend auch Männer an ihrem Äußeren, versuchen dem perfekten Vorbild möglichst nahe zu kommen. In der Dokumentation kommen führende Schönheitsmediziner, Psychologen, Kulturwissenschaftler sowie Schauspieler, Sportler und Musiker zu Wort. Sie analysieren die Ursachen des modernen Körperkults und sprechen über ihre ganz persönlichen Vorstellungen von Schönheit.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Beteiligte Personen

Embed