Wie Neonazis neue Terrorgruppen gründen

Terrornetzwerk Werwolf

Ermittler durchsuchten Wohnungen, Geschäftsräume und Haftzellen in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz. Unter Verdacht: sechs Neonazis, die ein neues Terrornetzwerk geplant haben sollen.

Das Ziel der Rechtsextremen: Die Beseitigung der deutschen Demokratie. Als Vorbild dienten offenbar die Guerilla-Kommandos des Dritten Reiches. SPIEGEL TV-Autor Roman Lehberger hat die enttarnten Tatverdächtigen aufgesucht.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Verwandte Links

Embed