"Du hast gerade die Geisel erschossen"

Trainingslager "Killing Bin Laden"

Ein Statist mit Osama-Plastikmaske, eine Wohnsiedlung aus Spanholz, Platzpatronen und Leuchtfeuer - in dieser Kulisse können Freizeitsoldaten in den USA den Angriff auf Osama Bin Laden noch einmal nachspielen.

Das Kriegs-Abenteuer bei Don Shipley kostet 2.000 Dollar pro Woche. Er ist ehemaliger Navy Seal, Ausbilder und Regisseur für Einsätze im Stil amerikanischer Eliteeinheiten. Beim Szenario "Killing Bin Laden" können die Teilnehmer ausprobieren, was am 2. Mai 2011 dem Team Six der Spezialeinheit Navy Seals gelang. SPIEGEL TV-Autorin Karin Assmann war bei einem Workshop dabei.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed