Deutscher TÜV für die Türkei

Rost auf Rädern

Defekte Bremsen, durchgerostete Karosserien, bis auf die Karkasse abgefahrene Reifen: in der Türkei sind Millionen PKW und LKW in einem technisch desolaten Zustand. Doch Rettung ist in Sicht: der deutsche TÜV.

Der Sicherheitsstandard türkischer Autos soll möglichst schnell mitteleuropäisches Niveau erreichen. Für dieses Ziel setzt Ankara auf deutsche Hilfe: Im Auftrag des türkischen Verkehrsministeriums hat der TÜV Süd 189 Prüfstationen eröffnet - verteilt über das ganze Land. Dort werden türkische Fahrzeuge mit deutscher Gründlichkeit getestet. SPIEGEL TV Autor Ralph Quinke hat die Arbeit der Prüfer und die nicht immer freundlichen Reaktionen der Geprüften in mehreren türkischen TÜV-Stationen beobachtet.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Embed