Wo der Kanzler Urlaub machte

Das Phantom vom Wolfgangsee

Ferien am Wolfgangsee hat Hannelore Kohl gefürchtet, Helmut Kohl offensichtlich geliebt. Jahrzehntelang macht die Familie jeden Sommer Urlaub in St. Gilgen. Und der Ort richtete sich Jahr für Jahr darauf ein.

Urlaub in Österreich, im Salzburger Land. Immer im selben Haus am schönen Wolfgangsee. Offenbar brauchte Helmut Kohl einmal im Jahr Urlaub von den Deutschen. SPIEGEL-TV-Autor Leo Prinz hat sich 1997 in des Kanzlers liebstem Ort unter das Volk gemischt.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Beteiligte Personen

Embed