Als die Welt den Atem anhielt

Wettlauf im Weltraum

Der Kalte Krieg wird zum Motor der Eroberung des Alls. Als die Sowjets 1961 den ersten Menschen unversehrt ins All und wieder zurück bringen, eröffnet Präsident Kennedy den Wettlauf zum Mond.

Weniger als zehn Jahre später hat JFK das ehrgeizige Ziel erreicht. Von jetzt an fließen Milliarden in die Weltraumforschung. Die Raumfahrt gilt als Beginn eines neuen Zeitalters. Schließlich in den 80ern wird dann das Space Shuttle zum nationalen Symbol.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Beteiligte Personen

Embed