Die Reeperbahn im WM-Fieber

Fußballmärchen 2006

Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der WM 2006 nicht nur sich, sondern das ganze Land in einen Rausch gespielt. Beispiel: Public Viewing beim Achtelfinale auf St. Pauli.

Mit deutscher Gründlichkeit kämpfen die Mitarbeiter des Ordnungsamts gegen die Anarchie. Bars und Bordelle hoffen auf regen Verkehr. Das Chaos wird zur Belastungsprobe. Nirgends lässt sich das neue Gefühl unbeschwerter ausleben als auf der Reeperbahn.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Links

Embed