"Ich kann nicht anders!"

Diagnose: Zwangserkrankung

Habe ich die Tür auch wirklich abgeschlossen? Den Herd ausgestellt? Sorgen wie diese kennt fast jeder. Bei rund zwei Millionen Menschen in Deutschland lösen die immer wiederkehrenden Zweifel Höllenqualen aus.

Die Betroffenen sind zwangserkrankt, sie leiden unter einer psychischen Störung. Auch nach mehrmaliger Überprüfung können sie nicht beurteilen, ob zum Beispiel das Bügeleisen an oder aus ist. Der Zwang hat ihren Verstand ausgeschaltet. Die Betroffenen leiden unter der Angst vor einem totalen Kontrollverlust. Aus Furcht von Verwandten und Kollegen als verrückt eingestuft zu werden, verheimlichen viele ihre Krankheit so lange es geht. Oft mit verheerenden Folgen: Eine Teilnahme am normalen Lebensalltag ist kaum mehr möglich. Die SPIEGEL TV-Autoren Anja Kindler und Dennis Meyer über den schwierigen Kampf gegen den Zwang.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Kanäle

Verwandte Links

Embed