Frankfurter Bahnhofsviertel

Leben im Drogen-Hotspot

Hunderte Razzien, kiloweise konfiszierte Drogen und Polizisten im Dauereinsatz: Im Frankfurter Bahnhofsviertel haben die Sicherheitsbehörden der Drogenszene den Kampf angesagt. Entspannt hat sich die Lage im Kiez dennoch nicht - im Gegenteil.
Dass das Frankfurter Bahnhofsviertel für sein Drogen- und Rotlichtmilieu berüchtigt ist, ist nicht neu. Offener Drogenkonsum, Kriminalität und Prostitution sorgen seit Jahrzehnten für Konflikte. Doch mit dem Zuzug neuer Dealer und dem Einzug von Crack ist die Situation weiter eskaliert. Wie sich der Kiez von der zwischenzeitlich angesagten Partymeile zum Tollhaus für Junkies und Crackdealer gewandelt hat, zeigt eine Reportage der SPIEGEL TV-Autoren Henrik Neumann und Steffen Vogel.
Panorama
|
15 Min.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?