Standortschließung

Görlitz im Siemens-Schock

Seit dem 9. November steht Görlitz unter Schock. An diesem Tag hat Siemens, einer der größten Arbeitgeber der Stadt, die Schließung des Werks verkündet. Direkt betrifft das rund 700 Arbeitnehmer - indirekt noch Hunderte mehr.
In Görlitz werden hochmoderne Industrie-Dampfturbinen hergestellt. Die Auftragsbücher sind voll und Siemens geht es glänzend: Im vergangenen Jahr machte der Konzern mehr als sechs Milliarden Euro Gewinn. Offenbar nicht genug. Der Standort Görlitz soll geschlossen werden. Das trifft nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die ohnehin wirtschaftlich schwache Region mitten ins Herz. Ein Film von SPIEGEL TV-Autor Adrian-Basil Mueller.

Links

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: