Zur Vergewaltigung angeboten

Missbrauchsfall im Breisgau

Missbraucht, vergewaltigt und an Pädophile zum Sex verkauft von eigener Mutter und ihrem Lebensgefährten: Das Schicksal eines Neunjährigen schockiert Öffentlichkeit und Ermittler. Im Interview mit SPIEGEL TV sehen sich Mutter und Schwester des Hauptverdächtigen selbst als Opfer.
Das Verbrechen macht selbst Ermittler fassungslos. Denn Hauptverdächtiger Christian L. ist einschlägig vorbestraft und darf keinen Kontakt zu Kindern und Jugendlichen haben. Trotzdem schafft er es mit seiner Lebensgefährtin und Mutter des Kindes, Berrin T. „Ela“ , den neunjährigen Jungen im Darknet Pädophilen gegen Geld anzubieten. Ein Film von Henrik Neumann und Steffen Vogel.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?