Neue Fakten im Breisgauer Missbrauchsfall

Deckname „GeilerDaddy“

Vor einer Woche hat SPIEGEL TV über den Missbrauchsskandal im Breisgau berichtet. Die Dinge waren offenbar noch viel schlimmer. Das Martyrium des 9-jährigen Jungen, der jahrelang von seiner Mutter und ihrem Lebensgefährten zur Prostitution gezwungen wurde, hätte wohl schon vorher beendet werden können.
Wenn sich die Ermittler besser ausgetauscht hätten, wenn die Gerichte schneller reagiert hätten und wenn der Haupttäter konsequenter aus dem Verkehr gezogen worden wäre. Genügend Anhaltspunkte hätte es gegeben. Die SPIEGEL TV-Reporter Steffen Vogel und Claas Meyer-Heuer über die neuen Fakten.
Panorama
|
SPIEGEL TV
|
9 Min.
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?