Re: Das mafiöse Onlinegeschäft mit der Ware Hund

Per Mausklick zum Welpen

Der Handel mit Hundewelpen ist lukrativ, deshalb zieht er auch massiv Kriminelle an. Im Internet werben sie mit Fotos niedlicher Tierbabys. Was die Käufer nicht wissen: Viele dieser Hunde stammen aus "Vermehrstationen" in Osteuropa, sind häufig unterernährt, krank und verhaltensgestört.
Der Berliner Tierschützer Stefan Klippstein vergleicht die Organisationsstruktur und die Profite beim Welpen-Handel mit denen beim Drogen- oder Waffenhandel. Er hat der Welpen-Mafia den Kampf angesagt. Ein arte:Re-Film von Christian Frey.

Links

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: