Vor 20 Jahren

Neue Wege in der Drogenpolitik

Es gibt Leute, die glauben, dass man die Sucht nach Heroin nur mit Heroin bekämpfen kann. Seit dem Frühjahr 1998 gehörte auch die Bundesärztekammer dazu. Ihrer Ansicht nach könnte die kontrollierte Abgabe von Drogen Schwerstabhängigen dabei helfen, wieder ein normales Leben zu führen.
In Frankfurt gab es damals immerhin schon seit vier Jahren ein Haus, in dem obdachlose Junkies wohnen, arbeiten und fixen konnten, ohne dass der Gesetzgeber sie dabei störte. Weniger gut sah die Situation dagegen in Hamburg aus. Ein Beitrag aus dem SPIEGEL TV Magazin.

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Neue Wege in der Drogenpolitik | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?