Wie eine App den Markt verändert

UBER gegen die Taxi-Branche

An den Wochenenden stellt sich Student Hasan mit seinem neuen BMW in den Dienst von "UBER Pop". Er und seine Kollegen fahren Kunden günstiger als reguläre Taxis durch die Stadt. Sehr zum Unmut der Etablierten.
Der aus den USA kommende Taxi-Ersatzdienst UBER erobert das Geschäft mit der Personenbeförderung. In Berlin ist der Dienst zwar gerichtlich verboten, in anderen deutschen Städten macht die App aber Taxis starke Konkurrenz. In den Markt ist Bewegung gekommen: Mittlerweile gibt es sogar "VIP Taxi"-Seminare, bei denen die Taxifahrer unter anderen Umgangsformen lernen - eine Folge der neuen Taxiwelt. Für die Kunden ist das in jedem Fall vorteilhaft. Doch ob sich der günstigere Transportservice auch für die UBER-Fahrer lohnt, die ihre Arbeitszeit und ihr Fahrzeug in den Dienst der App stellen, ist noch völlig offen. Denn wenn UBER nicht den jetzt schon geringen Lohn aufstocken würde, wäre das ein Minusgeschäft. Ein Film von SPIEGEL-TV Autorin Katja Döhne.
Wirtschaft
|
14 Min.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?