Allein unter Fremden

Jugendliche Flüchtlinge in Deutschland

Zeid, Yahya, Wahid - drei unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge, die bei ihrer Ankunft kein Wort Deutsch gesprochen haben. Wie war ihr erstes halbes Jahr in einem fremden Land - allein und ohne die Eltern?
Zeid überlebte ein Massaker des IS im Irak und konnte sich bis nach Deutschland durchschlagen. Doch die traumatischen Erlebnisse von Mossul holen ihn immer wieder ein. Und die ganz alltäglichen Herausforderungen müssen er und die anderen jugendlichen Flüchtlinge auch erst meistern lernen. Ein wichtiger Ort dafür: der Deutschkurs in einer Hamburger Alphabetisierungsklasse. Eine SPIEGEL-TV-Reportage von Sanja Hardinghaus.
45 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?