Besuch bei einer syrischen Flüchtlingsfamilie

Ein Mann, zwei Ehefrauen, sechs Kinder

Ein Mann, zwei Ehefrauen, wohnhaft vor den Toren Hamburgs. Die syrische Familie, die SPIEGEL TV-Reporter Andrew Moussa ausfindig gemacht hat, lebt in einer Art Mini-Harem. Für uns schwer vorstellbar, für die beiden Frauen und ihren gemeinsamen Ehemann traditionell normal.
Die sogenannte Vielehe ist in Deutschland verboten und mit unseren Moral-Vorstellungen auch nicht vereinbar. In anderen Religionen ist sie aber erlaubt und bei dieser syrischen Familie scheint sie auch zu funktionieren. Einblicke in ein fremdes Familienleben.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?