"Das für den SPIEGEL bekömmlichste war die SPIEGEL-Affäre"

Rudolf Augstein

Anlass war der SPIEGEL-Titel über die Bewaffnung der Bundeswehr. Mit der Durchsuchung des SPIEGEL und der Verhaftung seines Herausgebers Augstein hatte die Bundesrepublik 1962 ihren ersten Politik-Skandal.
In einem Interview mit SPIEGEL TV im Oktober 1993 anlässlich seines 70.Geburtstages vermutet Rudolf Augstein, dass der damalige Verteidigungsminister Franz Josef Strauß den SPIEGEL ausschalten wollte. Augstein erklärt aber auch, dass er die Studentenbewegung Ende der 1960er Jahre für bedeutender hält als die SPIEGEL-Affäre. In dem SPIEGEL-TV-Porträt berichtet Rudolf Augstein über sein Leben und das besondere Verhältnis zu Franz Josef Strauß und Konrad Adenauer. Augstein starb im November 2002 im Alter von 79 Jahren.
27 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?