Das "politische" Tier

Ameisen

Zusammen mit anderen sozialen Insekten stellen Ameisen die größte Biomasse auf dem Planeten Erde da. Das Interesse an den kleinen Krabblern besteht weltweit - auch unter Literaturwissenschaftlern.
Ihre Evolution, ihre vom Menschen abweichenden Körper und Lebensweisen sind eine Realität. Zugleich ranken sich um sie Erzählungen, in denen menschliche Erfahrungen, Staatsmacht, Tugenden und Sozialverhalten auf Ameisen bezogen werden. Oft vermischen sich Erzählungen über Bienen und deren Staaten mit Geschichten über Ameisen und deren Königinnen. Andere Geschichten handeln von Raubameisen und dem Wunder an Kooperation, das in Ameisengesellschaften herrschen kann. Prof. Dr. Niels Werber, Universität Siegen, schreibt in seinem Buch "Ameisen-Gesellschaften" über diese Erzählungen.
45 Min.
|
dctp.tv

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?