Porträt einer syrischen Familie

Plötzlich Berliner

Wer die Syrerin Dima Jandali und ihre beiden Kinder erlebt, kann kaum glauben, dass die Familie erst seit wenigen Wochen in Berlin lebt. Es geht ihnen gut - und doch sind da Schmerzen und Sorgen.
"Ich habe Angst, nicht gut genug für die deutsche Gesellschaft zu sein", sagt die 15-jährige Tochter Luna. Gemeinsam mit ihrem jüngeren Bruder besucht sie eine Welcome-Klasse für Flüchtlingskinder. Sie wissen, wie gut es ihnen geht, denn die Familie ist vor dem Krieg aus ihrer Heimatstadt Homs geflohen. Weil sie vorher in Kuwait gearbeitet haben, mussten Dima und ihre Kinder nicht den beschwerlichen Weg über die Balkanroute nehmen. Und doch sind sie voller Schmerz über den Verlust ihres Heimatlandes. Ein Film von Miriam Seeger.
6 Min.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?